RS Hohenstein
© Realschule Hohenstein 2019
Projekttage „Soziales Miteinander“ Stand: April 1029 Die Projekttage verstehen sich als Angebot zur Förderung eines positiven Klassenklimas und sollen sich somit auch langfristig positiv auf das Schulklima auswirken. Dies soll erreicht werden durch Angebote aus den Bereichen: - Förderung der Wahrnehmungsverarbeitung - Aufmerksamkeits- und Konzentrationsförderung - Förderung der motorischen Geschicklichkeit - Förderung und Stärkung der Klassengemeinschaft - Förderung der Sozialkompetenz - Sensibilisierung für eigene Gefühle und die Gefühle Anderer - Koordination und Kooperation Die Projekttage werden mindestens 3 Tage lang durchgeführt, da die Kinder so Abstand vom Schulalltag bekommen und sich auf das Miteinander in der Klasse konzentrieren und einlassen können. Jeder Tag beginnt um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück und endet um 13:15 Uhr.  Kinder, die vor 9 Uhr eine Betreuung benötigen, können früher kommen und helfen. Wenn Schüler nach der 6. Stunde noch eine Betreuung benötigen, werden sie betreut. Die Eltern werden vorab über die veränderten Unterrichtszeiten und den Unterricht in anderer Form informiert, so dass sie ihre Kinder rechtzeitig für eine evtl. Betreuung anmelden können. Neben der Verbesserung des Klassenklimas  haben folgenden Aspekten eine besondere Bedeutung: - täglich wiederkehrende feste Strukturierung, um den Schülern Orientierung zu geben - Ritualisierung durch Ankunft, Einstimmen, Frühstück, Spiel- und Ruhephasen - Spiele, die einen Wechsel zwischen Aktion und Ruhephasen ermöglichen - gemeinsame Spiele mit der Klasse fördern den Zusammenhalt - gemeinsame Erarbeitung weniger Regeln - Bewusstmachung elementarer Regeln durch Wiederholung - täglich stattfindendes Feedback
RS Hohenstein
© Realschule Hohenstein
Projekttage „Soziales Miteinander“ Stand: April 1029 Die Projekttage verstehen sich als Angebot zur Förderung eines positiven Klassenklimas und sollen sich somit auch langfristig positiv auf das Schulklima auswirken. Dies soll erreicht werden durch Angebote aus den Bereichen: - Förderung der Wahrnehmungsverarbeitung - Aufmerksamkeits- und Konzentrationsförderung - Förderung der motorischen Geschicklichkeit - Förderung und Stärkung der Klassengemeinschaft - Förderung der Sozialkompetenz - Sensibilisierung für eigene Gefühle und die Gefühle Anderer - Koordination und Kooperation Die Projekttage werden mindestens 3 Tage lang durchgeführt, da die Kinder so Abstand vom Schulalltag bekommen und sich auf das Miteinander in der Klasse konzentrieren und einlassen können. Jeder Tag beginnt um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück und endet um 13:15 Uhr.  Kinder, die vor 9 Uhr eine Betreuung benötigen, können früher kommen und helfen. Wenn Schüler nach der 6. Stunde noch eine Betreuung benötigen, werden sie betreut. Die Eltern werden vorab über die veränderten Unterrichtszeiten und den Unterricht in anderer Form informiert, so dass sie ihre Kinder rechtzeitig für eine evtl. Betreuung anmelden können. Neben der Verbesserung des Klassenklimas  haben folgenden Aspekten eine besondere Bedeutung: - täglich wiederkehrende feste Strukturierung, um den Schülern Orientierung zu geben - Ritualisierung durch Ankunft, Einstimmen, Frühstück, Spiel- und Ruhephasen - Spiele, die einen Wechsel zwischen Aktion und Ruhephasen ermöglichen - gemeinsame Spiele mit der Klasse fördern den Zusammenhalt
Start Start Sekretariat Sekretariat Archiv Archiv Termine Termine Über Uns Über Uns Ganztag Ganztag Impressum Impressum